Skip to main content

Blackube 2550

25,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 23. Juni 2021 20:09
Bauform
Chemie
Herstellerangabe1700mAh/2550mWh
Kapazität im Test1589mAh/2440mWh
Zyklen bis 80/50%90/155
Selbstentladung 3/12 Monate30,3%/100,0%
LadetechnikMicro-USB (5V)

Gesamtbewertung

57.18%

"Überragender Leistung sowie optimalen Abmessungen. Recht hohe Selbstentladung sowie geringe Zyklenfestigkeit."

Kapazität
69.7%
Leistung
100%
Kälte
68.6%
Zyklen
4.8%
Selbstentladung
0%
Abmessungen
100%

Kapazität und Leistung

Der Blackube 1700mAh/2550mWh 1,5-Volt AA-Akku erreicht die Herstellerangabe nicht ganz, bietet aber dennoch eine recht hohe Kapazität bei geringen sowie bei hohen Entladeströmen.

Mit einem Spitzenstrom (ca. 5 Sekunden) von bis zu 7000mA und einem Dauerstrom von 4000mA ist der Akku für Hochstromanwendungen wie starke Taschenlampen, Blitzlichter, Modellbau etc. sehr gut geeignet. Auch bei extrem kalten Temperaturen kann der Akku durchaus überzeugen und liefert selbst bei -20°C und einem Entladestrom von 500mA noch 66 Prozent gegenüber seiner Kapazität bei Raumtemperaturen.

Die Spannung des Akkus liegt selbst bei hohen Strömen noch über 1,5 Volt und gewährleistet damit eine besonders hohe Leistung. Die Spannung bleibt über den gesamten Entladevorgang stabil. Ist die Kapazität erschöpft schaltet der Akku direkt ab. Damit ist keine Nutzung von Batteriestandsanzeigen möglich und betriebende Gerät schalten ohne jede Vorwarnung ab.

Akku laden

Der Akku wird über eine Micro USB-Buchse neben dem Plus-Pol mit 5 Volt geladen und ist mit einem maximalen Ladestrom von ca. 485 mA in ca. 100 Minuten geladen. Dank der sehr geringen Abmessungen passt der Akku auch in knappe Akkuschächte und lässt sich problemlos wechseln. Eine kleine LED signalisiert das Ende der Ladung.

Problem Zyklenfestigkeit

Leider ist der Akku nicht besonders zyklenfest. Bereits nach nur 90 Zyklen hat der Akku 20% seiner Kapazität verloren, nach 155 Zyklen hat sich die Kapazität bereits halbiert. Wir haben den Hersteller mit dem hohen Verschleiß konfrontiert und als Antwort erhalten, dass unser Zyklentest zu „hart“ sein und wir den Ladestrom reduzieren sollen.
Darauf hin haben wir den Akku mit einer Strombegrenzung von 140mA (beim Laden und Entladen) einen zweiten Zyklentest unterzogen. Mit dem reduzierten Ladestrom erreicht der Akku dann immerhin 220 Zyklen bis zu einer Restkapazität von 80%, allerdings auch nur 345 Zyklen bis zur einer Restkapaztität von 50%.
Die Frage ist aber, wie ein normaler Nutzer in der Praxis eine Strombegrenzung über den Micro-USB-Anschluss bewerkstelligen soll. Normale USB-Ladegerät haben keine entsprechende Strombegrenzung und der Akku wird mit dem Standardladestrom von knapp 500mA geladen. Diese Ladestrom wurde vom Hersteller so vorgesehen um eine schnelle Ladung zu erreichen, denn mit 140mA benötigt der Akku gut 5 Stunden für die Ladung. Es bleibt daher dabei, der Blackube 2550 ist ein guter Akku mit besonders hoher Leistung, leider aber nicht für Anwendungen mit vielen Zyklen geeignet.

Selbstentladung

Die Selbstentladung liegt bei 30 Prozent in den ersten 3 Monaten und ist damit im Vergleich zu anderen Akkus und auch die NiMH-Chemie recht hoch. Nach einem Jahr ist der Akku bereits vollständig entladen. Damit ist der Akku nicht für Anwendungen mit minimaler Stromaufnahme bei langer Laufzeit geeignet (z.B. Feuermelder, Thermometer etc.).

Abmessungen49,95x14,20mm
Gewicht17.6 Gramm
Kapazität in mAh (Herstellerangabe)1700 mAh
Kapazität in mWh (Herstellerangabe)2550 mWh
Kapazität in mAh bei 50mA1603 mAh
Kapazität in mAh bei 500mA1589 mAh
Kapazität in mAh bei 2500mA1417 mAh
Kapazität in mWh bei 50mA2511 mWh
Kapazität in mWh bei 500mA2440 mWh
Kapazität in mWh bei 2500mA2159 Wh
Kapazität in mAh bei Kälte -20°C und 500mA1130 mAh
Kapazität in mWh bei Kälte -20°C und 500mA1730 mWh
Kapazität in Prozent bei Kälte -20°C und 500mA66 Prozent
Ladestrom485 mA
Ladezeit1,6 bis 1,7 Stunden
Ladespannung5 Volt
LademethodeCV
Ladeanschluss5V über Micro-USB-Buchse
Lade LED
Maximaler Strom für 5 Sekunden7000 mA
Maximaler Strom für 5 Minuten4400 mA
Maximaler Dauerstrom4000 mA
Selbstentladung nach 14 Tagen8.2 Prozent
Selbstentladung nach 3 Monaten30.3 Prozent
Selbstentladung nach 1 Jahr100 Prozent
Spannung im vollgeladenen Zustand bei 50mA1.565 Volt
Spannung im vollgeladenen Zustand bei 500mA1.533 Volt
Spannung im vollgeladenen Zustand bei 2000mA1 Volt
Spannungsverlauf1,5 Volt zu 0 Volt
Anzahl der Zyklen bis Restkapazität von 80 Prozent90 Zyklen
Anzahl der Zyklen bis Restkapazität von 50 Prozent153 Zyklen

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


25,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 23. Juni 2021 20:09