Skip to main content

tka Li-Ion AA 1300mAh 1,5V

19,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 21. Februar 2024 20:01
Bauform
Chemie
Herstellerangabe1300mAh/1950mWh
Kapazität im Test1306mAh/1959mWh
LadetechnikUSB-C (5V)

Gesamtbewertung

38%

Kapazität
12%
Leistung
52%
Kälte
51%
Abmessungen
73%
Streuung
2%

Kapazität

Der Hersteller gibt die Kapazität mit 1300mAh und 1950mWh an. Die Herstellerangaben konnten wir im Test bestätigen, die maximale Kapazität erreicht der Akku bei einem Entladestrom zwischen 400-600mA und liegt dann minimal über den Herstellerangaben.
Leider ist die mittlere Streuung mit 3,3 Prozent in unserem Test recht hoch gewesen. So hatte der schlechteste Akku nur 1841mWh und der beste Akku immerhin 2028mWh, was einer maximalen Streuung von immerhin 10 Prozent entspricht.

Wie zu erwarten ist die nutzbare Kapazität stark vom Entladestrom abhängig, wie das nachfolgende Diagramm zeigt:

Selbst bei extremer Kälte von -20°C erreicht der Akku noch über 80 Prozent seiner Kapazität gegenüber einer Temepratur von +20°C im Prinzip ein guter Wert, doch absolut gesehen ist die Kapazität mit 1652mWh bei -20°C dann doch wieder recht gering.

Absolut gesehen ist die Kapazität des tka AA 1300mAh 1,5 Volt Akkus sehr gering und aktuell (Stand 01/2024) die geringste im gesamten Test. Allerdings sind die Akkus auch günstig und dank USB-C Ladung einfach zu handhaben.

Verpackungsbilder 4er Pack

Erfreulich sind die Abmessungen der Akkus, welche mit einem Durchmesser von nur 13,9mm besonders schlank sind. Bei der Länge der Akkus sind uns sehr hohe Abweichungen aufgefallen. Es gab Akkus mit nur 50,15mm und Akkus mit immerhin 50,45mm Länge. Platzprobleme sind dennoch kaum zu erwarten, da vor allem die Breite in der Regel der begrenzende Faktor in einigen Geräten darstellt.

Leistung und Spannung

Die maximale Dauerleistung haben wir bei ca. 1850mA gemessen, für 5 Minuten sind auch 1900mA und für 5 Sekunden bis zu 2700mA Strombelastung möglich bevor die Ausgangsspannung deaktiviert um Überlastung zu vermeiden. Für die meisten Anwendungen ist der maximale Strom ausreichend hoch, auch wenn andere AA Akkus teilweise deutlich höhere Ströme liefern können.

Die Spannung liegt für die meisten Leistungen stabil bei gut 1,5 Volt. Nur bei höheren Strömen ist die Ausgangsspannung nicht mehr ganz so stabil und steigt bis auf gut 1,55 Volt an. Dieses Verhalten ist ungewöhnlich aber nicht unbedingt negativ, da die Ausgangsspannung bei den meisten Akkus mit höheren Strömen eher sinkt als steigt. Kurz bevor die Kapazität erschöpft ist, reduziert der Akku die Ausgangsspannung auf ca. 1,1 Volt um dem Verbraucher sichtbar zu machen, dass der Akku bald leer ist. Beim Umschalten auf 1,1 Volt sind noch ca. 1-2 Prozent Kapazität verfügbar. Unserer Meinung nach erfolgt der „voltage drop“ zu spät und lässt dem Nutzer nicht genug Zeit um sich auf einen leeren Akku vorzubereiten.

Abschaltverhalten und Schutz vor Tiefentladung

Einer der Vorteile von 1,5 Volt BMS Akkus ist die Möglichkeit, die Ausgangsspannung bei leerem Akku abzuschalten und die Akkuzelle damit vor Tiefentladung zu schützen. Der tka Li-Ion AA 1300mAh 1,5V schaltet den Ausgang beim Unterschreiten der Abschaltspannung des internen Akkus ab, allerdings erholt sich die interne Spannung nach einiger Zeit wieder etwas, was ein normaler Vorgang ist. In Folge wird der Ausgang des Akkus wieder aktiviert, und die Zelle kann weiter entladen werden. Der Schutz vor Tiefentladung ist damit nur sehr begrenzt wirksam. Mehr zu dieser Problematik haben wir in folgendem Artikel zusammengefasst: Schutz vor Tiefentladung wirklich sicher?

Eine 10-Stunden Belastung mit 500mA sieht wie folgt aus:

 

Der Akku zeigt damit leider das sog. „Zombiverhalten“ verbleibt es z.B. in einer eingeschalteten Taschenlampe, blinkt diese nach Stunden immer wieder mal kurz auf und entleert den Akku auf schädliche Art und Weise besonders tief.

Besser wäre es, der Akku würde nach dem erstmaligen Unterschreiten der Abschaltspannung den Ausgang dauerhaft deaktivieren bis ein Ladevorgang erkannt wurde.

Akkus laden

Die tka Li-Ion AA 1300mAh 1,5V werden über die USB-C Buchse bei 5 Volt geladen. Der Ladestrom wird durch den Akku selber begrenzt und liegt bei ca. 375mA. Die Ladezeit beträgt damit ca. 1 Stunde und 45 Minuten. Die Akkus haben eine rote LED, welche beim Lade blinkt und bei Ladeschluss dauerhaft leuchtet. Die Ladung wird beendet, wenn der Ladestrom unter 40mA sinkt.
Um das Laden von 4 Akkus gleichzeitig an einer USB-A Buchse zu ermöglichen, liegt dem 4er Pack Akkus ein Adapter von USB-A auf 4 x USB-C bei. Damit können alle vier Akkus gleichzeitig geladen werden. Das Netzteil sollte in diesem Fall mind. 1,5A liefern können damit auch alle vier Akkus mit maximal möglichem Ladestrom geladen werden.

Abmessungen13,91 x 50,35 mm
Gewicht17.15 Gramm
Länge50.35mm
Breite13.91mm
Kapazität in mAh (Herstellerangabe)1300 mAh
Kapazität in mWh (Herstellerangabe)1950 mWh
Kapazität in mAh bei 50mA1234 mAh
Kapazität in mAh bei 500mA1306 mAh
Kapazität in mAh bei 1800mA935 mAh
Kapazität in mWh bei 50mA1901 mWh
Kapazität in mWh bei 500mA1959 mWh
Kapazität in mWh bei 1800mA1417 mWh
Kapazität in mWh bei Kälte -20°C und 500mA1652 mWh
Kapazität in Prozent bei Kälte -20°C und 500mA1149 Prozent
Streuung der Kapazität (8 Akkus)3.26%
Zellchemie1,5V BMS Li-Ion
Ladestrom375mA
Ladeschlussstrom40mA
Ladezeit1 Stunde 45 Minuten
Ladespannung5 Volt
LademethodeCV
Ladeanschluss5V über USB-C Buchse
Lade LED
Maximaler Strom für 5 Sekunden2700 mA
Maximaler Strom für 5 Minuten1900 mA
Maximaler Dauerstrom1800 mA
SpannungsverlaufStufe 1,5 Volt zu 1,1 Volt zu 0 Volt

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


19,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 21. Februar 2024 20:01